DON ED HARDY - TSHIRTS




Ed Hardy Shirts

Original ED HARDY Tshirts & Tops für Frauen




Original ED HARDY Tshirts & Polos für Männer





Ed Hardy Tshirts Sonderangebote




Ed Hardy Fakten



Die wohl zurzeit angesagteste Trendmarke ist ohne Frage Ed Hardy. Ob P. Diddy oder Cristiano Ronaldo, man sieht kaum einen Prominenten ohne ein Kleidungsstück der internationalen Spitzenmarke. Aushängeschild von Ed Hardy ist der bunte Totenschädel. Die Motive, die Ed Hardy auszeichnen, gehen auf den US- amerikanischen Tattooartist Don Ed Hardy zurück. Was ihn auszeichnet, sind die Verbindungen von klassischen Tattoomotiven mit japanischen Bildern und Techniken. Ed Hardy verbrachte den größten Teil seines Lebens in Südkalifornien.
Jedoch prägend für seine Arbeit waren die Jahre, die er in Japan verbrachte Mitte der 70er und noch einmal in den 80er Jahren. Sein ganzes Leben hindurch schrieb Hardy Bücher und gab sein Wissen an seine Nachfolger weiter, die sein Tattoostudio in San Fransisco weiter führen. Seit 2004 gibt es die Modemarke Ed Hardy, die ebenfalls auf seinen Motiven beruhen und von dem Designer Christian Audigier weiter geführt wird.
Christian Audigier ist ebenfalls bekannt dafür stets neue Elemente in seine Kreationen einzubinden. Seine unglaublichen Erfolge mit seinen Modemarken verdankt er nicht zuletzt auch dem Style, den er durch Ed Hardy bekommen hat. Innovative Gestaltung und die Eigenschaft, dem neuesten Trend stets einen Schritt voraus zu sein, macht Ed Hardy so außergewöhnlich. Ursprünglich wollte Christian Audigier selbst einmal ein Star auf der Bühne werden und eine Karriere als Musiker anstreben. Doch heut hat er seine ganz eigene Bühne geschaffen und ist gefragter denn je bei Stars aus Musik und Film. Ob T- shirts, Caps oder Schuhe; Ed Hardy begeistert nicht zuletzt durch die hervorragende Arbeit vom Designer Christian Audigier seine Fans. Und es kommen weiterhin täglich neue Liebhaber der Modemarke Ed Hardy dazu. Der fernöstliche Vintagestyle hat unter anderem Justin Timberlake, David Beckham oder auch Paris Hilton in seinen Bann gezogen. Als eine der Vorzüge von Ed Hardy gilt wohl ohne Zweifel die Farbenvielfalt.
Was früher als übertrieben und verspielt galt, ist heute genau das, was die Fans von Ed Hardy wollen. Bunte Hintergründe und davor aufgebrachte Motive aus Japan lassen unverkennbar darauf schließen, dass es sich nur um Ed Hardy handeln kann. Diese japanischen Bildelemente sollen von der japanischen Mafia – Yakuza – beeinflusst sein. Jene Motivwahl rührt aus der Zeit, die Don Ed Hardy in Japan verbrachte und dort von traditionellen japanischen Künstlern lernte. Er hat anschließend die Techniken weiter entwickelt und mit seinem eigenen Stil verbunden. Heraus kam ein unverwechselbarer Stil. Und dieses Ergebnis spiegelt sich auch in den Kleidungsstücken von Ed Hardy wieder.
Mit Hilfe des Designers Christian Audigier hat sich das Sortiment von Ed Hardy stets ausgeweitet. So sind momentan neben T- Shirts, Caps und Schuhen (hier seien vor allem die Footwear im Stile der Vans zu nennen) auch Gürtel, Jeans und Uhren zu haben. Dieser absolute Supertrend schwappt auch langsam aber sicher nach Europa und Deutschland über. In den USA ist es schon länger bekannt, dass man mit Ed Hardy nichts falsch machen kann. Man sieht bei fast allen Anlässen irgendwelche Berühmtheiten mit mindestens einem Ed Hardy Teil. So wird es auch nicht lange dauern bis sich auf der anderen Seite des großen Teiches die farbenfrohe und glitzernde Mode von Ed Hardy durchsetzen wird.

Wer lieber auf individuelle T–Shirts steht, kann sich auch seine T-Shirts selbst gestalten und drucken lassen. In geeigneten Online Shirtdesignern ist so etwas spielend möglich.



Neben Ed Hardy T-Shirts werden auch in der heutigen Fitness-fanatischen Gesellschaft Tank-Tops und Muskelshirts immer beliebter und angesagter. Besonders im Sommer sind Herren Tanktops immer öfter zu sehen, ob auf der Straße, in der Bahn oder im Club.