JUNK FOOD – TSHIRTS




Junk Food T-Shirt Motiv: Batman und Robin

JUNK FOOD – Fakten und Infos


Der Retro–Trend in der Modebranche ist so gut wie unübersehbar geworden.
Viele Motive und Gestaltungskonzepte aus scheinbar längst vergessenen Epochen kommen immer mehr wieder zum Vorschein und dominierend zunehmend die weltweiten Modemessen.
Und nicht nur Erwachsene erfreuen sich dieser neuen Trendwelle, die die beliebten und bekannten Motive aus ihrer eigenen Kinder- und Jugendzeit wieder entdecken – auch viele Jugendliche springen auf den Zug der Retro-Shirts auf.

Dieser neue Modezweig der Junk Food–Kleidung entstand wie so viele andere Trends auch in den USA. Die Junk Food T–Shirts sind aber nicht nur Relikte aus zurück liegenden Jahrzehnten, die Secondhand–Optik macht die Junkfood T–Shirts auch pflegeleicht und zusätzlich sehr komfortabel zu tragen.

Hauptmotive der Junk Food T–Shirts sind Bilder aus Sport, Film und Fernseher der späten siebziger Jahre, achtziger Jahre und der frühen neunziger Jahre des 21. Jahrhunderts. In den Vereinigten Staaten sind Aufdrucke von Sportvereinen aus den dortigen Profiligen für Football und Basketball am beliebtesten.

Die Shirts an sich bestehen weitestgehend aus einfacher Baumwolle und sind in der Regel in einem einfarbigen Grundton gehalten. Darauf findet man beispielsweise Motive von sehr erfolgreichen Mannschaften aus der NFL wie den Arizona Cardinals oder den Boston Patriots. Die Vereinslogos sind entweder in Großformat direkt auf der Brust des T-Shirts aufgedruckt oder werden noch mit einigen bekannten Bannern oder Fansprüchen versehen.
Aus der NBA sind die L.A. Lakers oder die Dallas Mavericks eine der favorisierten Motive bei den JunkFood T–Shirts.

Andererseits werden auch viele Junk Food Shirts verkauft mit Motiven von bekannten Comic–Helden wie Popeye, Batman / Robin oder auch den Schlümpfen.

Große Heldengestalten aus den erfolgreichsten Kinofilmen der Achtziger oder Neunziger des voran gegangenen Jahrhunderts stehen ebenfalls hoch im Kurs. Allen voran sind die bekannten Figuren aus den Star Wars Episoden die mit Abstand am häufigsten zu beobachtenden Motive auf den Fronten der trendigen Oberkörperbekleidung.

Auch für Musikfans bieten die verschiedenen Kollektionen etliche Kleidungsstücke zur Auswahl wie etwa mit alten LP-Covermotiven von Pink Floyd, The Who oder Jimi Hendrix.